Mittwoch, 9. Mai 2012

Rhabarberschnaps

Zugegeben: Rhabarber klingt irgendwie nach "altbacken" und sieht auch irgendwie nicht so schön aus, aber:



Auf der Arbeit hat uns eine liebe Kollegin einen selbstgemachten Rhabarberschnaps mitgebracht und weil der sooo lecker und so einfach und blitzschnell nachzumachen ist, hier auch für dich das Rezept:

2 Liter Rhabarbersaft aus der Tüte oder ökologisch brav selbst ausgekocht
1 Liter Doppelkorn
10 Päckchen Vanillezucker (wenn du es nicht so süß magst, dann nimm einfach 2 weniger)

Zusammenkippen und genießen (Praktisch: Der Schnaps muss nicht noch ein halbes Jahr bei Oma auf der Fensterbank stehen und ziehen, sondern darf sofort getrunken werden!).
Einfach was?! Schmeckt auch in einem Gläschen Sekt sehr lecker!

Na dann: PROST!!!


Bildquelle: www.wikipedia.de

Achso: Wenn du noch unter 18 bist, dann ist der Schnaps natürlich iiiih und pfui für dich!!! 
Aber: Den Rhabarber kannst du auch in einem Kuchen verbacken oder in 2934 anderen Möglichkeiten zubereiten (frag einfach mal www.chefkoch.de, da gibt´s jede Menge Rezepte!) und schmeckt - obwohl das ein Gemüse ist (ist es doch, oder?) -  tatsächlich sehr lecker!!! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...