Montag, 18. März 2013

Das deutsche Kater-Museum

Nein, Bernd bekommt kein eigenes Museum. Es geht hier vielmehr um den Zustand, den viele an einem Sonntag morgen verspüren: einen Kater haben, im Sauer liegen, ein enges Mützchen aufhaben, und so weiter.

Jemand macht sich in einem Tumbler die Mühe, die entsprechenden Gesichter dazu abzubilden. Leider noch mit wenig Beteiligung, aber das sollte man im Auge behalten:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...