Sonntag, 8. September 2013

An einem Wochenende ohne Partner...

  • bildet man sich beruflich fort
  • wäscht man dreidrillionenkommazwölf Maschinen schmutzigste Wäsche: Gardinen, Bettdecken, Kissen...
  • überlegt man sich endlich die Fenster zu putzen (und lässt es)
  • wäscht man brav das Auto (und kauft einen "Wunderbaum", der den Mief der letzten Monate überstünchen soll)
  • fragt man sich, wie man "übertünchen" schreibt
  • guckt man Fußball ohne unendliche fachmännische Kommentare des Liebsten
  • isst man Bananen, die sich zuvor überlegt hatten eine andere Farbe anzunehmen 
  • sieht man sich eine angepriesene Dokumentation an, schläft dabei auf der Couch ein und wird um 5 vom lauten Regen geweckt
  • setzt man sich auf den Balkon und beobachtet, wie die Sonne wieder aufgeht wie der neue Tag anbricht
  • verabschiedet man den Spätsommer und bemerkt, dass es schon recht herbstlich ist
  • schmeisst man die längst verstorbenen Pflanzen weg macht man ein wenig "Balkontuning"
  • wird man liebevoll von der Katze bewacht, in der sie einem nicht von der Seite weicht
  • bastelt man, entdeckt die unzähligen Möglichkeiten von Masking Tape und findet Dinge in Kisten, an die man sich schon gar nicht mehr erinnern konnte
  • isst man literweise Tütensuppe, da es keinen Spaß macht etwas anständiges für sich alleine zu kochen
  • liest Bücher, Blogs und Zeitschriften, die längst gelesen werden wollten
  • geht die Zeit nicht rum hat man stundenlang Zeit zum Telefonieren
  • friert man und ärgert sich über den Vermieter, der die Heizung noch nicht angestellt hat
  • legt man sich so lange lesend in die Badewanne, bis die Haut ganz schrumpelig ist
  • kauft man ein Plakat, dass immer, immer ausverkauft war, wenn man es bestellen wollte und freut sich ein Loch in den Bauch
  • wird man wieder Freund mit seiner vernachlässigten Wärmflasche
  • singt man laut fiese Ohrwürmer und hofft, dass einem dabei keiner zuhört
  • ordnet man die Urlaubsbilder der vergangenen Jahre und
  • überlegt dabei, wohin die nächste Reise gehen könnte
  • stößt man sich so fies die kleine Zehe an, dass diese direkt dick und blau wird...

Eigenes Bild: Bretagne 2012

  • Freut man sich auf den Tag, an dem der Liebste endlich wieder nach Hause kommt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...