Sonntag, 26. Januar 2014

Dschungelcamp 2014 Folge X

21:56 Nach Herrn Katz´ grandiosem, olfaktorischen Auftakt verspricht auch die heutige zehnte Folge ein voller Erfolg zu werden, denn auch im Camp gibt es seit Tagen nur Bohnen, Bohnen, Bohnen. Und was die so machen weiß man ja... Doch zunächst: Was gab es gestern? Mola dehydriert sich von Tag zu Tag, Tanja S. erhofft sich einen Urlaub im Hotel, Fachfrau Melanie zieht blank, Julian- wer- auch- immer verlässt heulend das Camp und die Welt ist sich einig: Blarissa gebührt die Krone.

22:07 Kommissar Glatzenpeters Tränensack ist geliftet. Gut, nicht der einzige, der es nötig gehabt hätte... Und wir sind geschockt: Melanies Brüste sind nicht echt?!

22:14 Tanja Dingensbummens erinnert uns irgendwie an Chuck Norris in "Ver- Missing the Action". Und irgendwie stimmt das ja auch:

Bild: Wikipedia
22:24: Die Neunziger sind zurück, zumindest dank Tanja - und uns fällt schlagartig ein, dass sie damals immer die Unlustigste bei "Samstag Nacht" gewesen ist. Hatten wir schon ganz vergessen...

22:33: Der Ösidoktor ist für den Reisnachschub zuständig und hat Angst vor Schlangen (hat er Kommissar Glatzenpeters Schlange übersehen? Wir nicht!). Wir sind (fast) gefesselt und fragen uns: Wer macht eigentlich immer wieder diese Glastüren zu, die die eine Kammer von der anderen trennen? Ohne Geschrei trifften unsere Gedanken allerdings bald away und wir wissen nicht mal wie viele Sterne der Ösiarzt nun eigentlich besorgt hat, dafür hat der aber seine "schlimmsten Ängste" finden dürfen. Selbst Mola ist total bewegt und glaubt Marco war mal eben kurz an der Todesgrenze. Nur Blarissa verzweifelt ob dem Kampfgeist ihrer Mitinsassen. Nahtoderfahrung Dschungelcamp.

22:47 Kommissar Glatzenpeter mutiert zum Bastelonkel und baut mit Blarissa eine hübsche Öllampe. Schön!  Und weil Blarissa so fein mitbastelt, gibt es auch eine Zigarette. Toll, ihr scheint ein Licht aufgegangen zu sein! Jetzt sind wir ganz bewegt.

22:58: Larissa versichert glaubhaft, sich etwas gebrochen zu haben. War der andere Ösi nicht Arzt? Sieht auf jeden Fall aus, wie ein offener Bruch, würden wir als Trivialmediziner diagnostizieren.

23:03: sind diese Briefe eigentlich echt? Oder werden die von einem Ghostwriter in irgendeinem dunklen RTL-Keller geschrieben? Vielleicht machen das ja die anderen von Samstag Nacht. Da weiß ja auch keiner, was die treiben. Möchte aber auch nicht wissen. was Mirko Nontschew macht.

23:06: Melanie's Mutti (na klar) schreibt rührende Zeilen. Da der Ösi aber vorliest, kommt das nicht authentisch rüber ohne den Ossi-Dialekt das typische Sprach-Idiom.

23:22: Und Mola darf gehen. Wie damals bei Viva.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...