Sonntag, 2. März 2014

Oscar 2014 - Der Live- Ticker

21:56 h: Wir sind wild entschlossen Euch hier heute Nacht einen Live- Ticker zu bieten. Wir haben vorgesorgt und genügend Lebensmittel Fressereien eingekauft, wir haben morgen frei (Danke,  lieber Rosenmontagsgott!), wir haben 10 Euro gesetzt und verwettet und wir haben Lust. Aber: Folgende Kleinigkeiten könnten uns doch noch einen miesen Strich durch die Rechnung machen:

1. Wir sind jetzt schon todmüde.
2. Wie beim bösen Wolf liegt uns das große Fressen bereits jetzt schon schwer im Magen und macht uns todmüde.
3. Hätten wir einen Fernseher im Schlafzimmer könnten wir ein wenig vorschlafen (Wir sind todmüde).
4. Wir haben Angst vor S. Gätjens ermüdenden Interviews am roten Teppich. 
5. Zwischen Tatort und Pro- Sieben- Übertragung liegen noch über zwei Stunden (und wir sind todmüde).

Kein Problem also. Dann kann es ja losgehen...

Bildquelle: Wikipedia.de
22:42 h: Auch Pro Sieben scheint bereits an Steven zu zweifeln und dreht ihm einfach mal während einer Vorberichtserstattung ("Liveschalte", blabla) den Saft ab. Wir sind bestens gelaunt und auch Bernd sichert sich einen Couchplatz.

00:54 h: Und zack: Während wir der Puppensitzung des Kölner Hänneschen Theaters auf dem WDR folgen, fallen uns zum ersten Mal die Augen zu, so dass wir beschließen ins Schlafzimmer umzuziehen. Dort erkennen wir: prosieben.de überträgt die "Red"- Vorberichtserstattung leider nicht online...

01:06 h: Wir sehen Ethan Hawk im Interview am roten Teppich und erkennen (auch faltenmäßig) eine deutliche Ähnlichkeit mit Harrison Ford. Der ist aber ganz schön alt geworden! Darauf erstmal ein Snickers- Eis! Lecker!

01:08 h: Wie heisst wohl die Berufsbezeichnung für den "Aale- Dieter- artigen"- Typen, der mit irgendwas immer die Stars zu Steven lockt?!

01:11 h: Auf prosieben.de ist seit bereits zwei Minuten der Stream verstorben und wir werden minderwertig mit einer angeblichen Werbepause vertröstet! Nicht mehr lange und wir wechseln zu bild.de!

01:23 h: Tierquälerei bei Pro Sieben: Steven möchte irgendjemandem einen Goldfisch überreichen. Was ist das denn für eine besch... Idee? Der arme Fisch baumelt in einem Wasserglas und guckt ganz traurig. Da hat selbst Bernd Mitleid und brummt. Hier herrscht allgemeine Verständnislosigkeit. Einstimmig!

01:32 h: Bis jetzt hat uns nur Jennifers Kleid gefallen. Und sie macht das was sie noch besser kann als schauspielern: Grimassen schneiden. Steven Gähn- tjen macht nun Feierabend. Ist wohl noch beleidigt, weil ihn Pharell in seiner kurzen Hose ignoriert hat?! Das mit dem Goldfisch haben wir nicht verstanden! Und auch das Kleid von Cate hat irgendwie Fischschuppen, oder? Schön isses trotzdem!

Bildquelle: twitter
01:44 h: Der Stream ist verstorben und wir laben uns ein wenig an den Gerüchten über den Präsentkorb für die Nominierten: Ahornsirup, Tierfutter, Blutinfektionen und eine Vagina- Verjüngung. Alles für ein nettes Wochenende.

02:08 h: Leider sind wir beide erneut kurz eingenickt und langsam drängt sich die Frage auf, ob wir das heute Nacht genauso gut schaffen, wie im vergangenen Jahr.

02:18 h: Lieblingsspruch, so far: "In diesem Körper stecken viele Tiere!"

02.23 h: Werbepause bei der ABC- und wit haben wieder Annemarie und Gähn- tjen am Hals. Die geben schnellstmöglich ab an Hugh Jackman, der uns ein Trinkspiel anbietet, bei dem bei jeder Dankesrede ein Kurzer gekippt werden soll. Klar Juuuh, da sind wir dabei!


02:35 h: Und nun geht es endlich los! Hach, ich mag die Ellen. Gute Wahl!

02:48 h: Der Jared hat gewonnen und ich erinnere mich an längst vergangene Jugendtage, in denen ich großer Fan von der Serie "My so-called life" war oder Jahre später an ein brüllend lautes "30 seconds to Mars"- Konzert. Herzlichen Glückwunsch!

Bildquelle: twitter
02:55 h: Da ist er wieder, mein nun bereits seit drei Wochen anhaltender Ohrwurm und selbst die Hollywoodstars tanzen fröhlich mit.

03:08 h: Was ist denn mit dem Harrison los? Der spricht, als habe er bei Hughs Trinkspiel gewonnen...

Bildquelle: twitter
03:18 h: Nachdem der Stream auch nach fünfhundertfachem Klicken auf "neu laden" verstorben zu sein scheint, Herr Katz unlängst eingeschlummert ist und ich ebenfalls zu müde bin, um wieder ins Wohnzimmer umzuziehen, verabschiede ich mich mit einem überaus seltenen Hinweis auf die morgige Oscar- Zusammenfassung auf Taff. Na dann gute Nacht!

Bildquelle: twitter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...