Samstag, 6. September 2014

Gerolsteiner - Projekt Wasserwoche - Tag 6

Heute ist kein guter Tag. Ich fühle mich nach Herbst! Nicht der Herbst im September, eher der im November. Ich fühle mich einsam und als Verlierer: Ich schaffe es nicht meine Tagesration Wasser zu trinken und zweifel am Projekt. Ich frage mich warum ich das hier eigentlich mache. Interessiert doch eh keinen! Dabei läuft die Wasserwoche nur noch einen Tag... 
Am Wochenende möchte ich schließlich in Ruhe eine Tasse Chaitee trinken, denke ich ärgerlich - und beschließe aus Trotz nicht joggen zu gehen. Ha! 

Dann zwinge ich mich zum Einkaufen, vergesse erst den Einkaufszettel zuhause und dann natürlich die Hälfte im Laden und ärgere mich über zuviel angebotenes Sushi in der Kühltheke. Die armen Fische! Wie sie da so gestapelt und gerollt in der Pappbox liegen... Später bekomme ich Hunger, durchforste die Schränke, frage mich was ich eigentlich eingekauft habe (4 Dosen Suppe, 1 x Klopapier, 2 x Öl) und denke: Ich habe Hunger auf Sushi! So mache mich verschämt ein zweites Mal zum Einkaufsladen, wo der Fisch natürlich längst ausverkauft ist. 

Zudem plagen mich Magenschmerzen und da wäre Fisch vielleicht auch nicht die beste Idee. So stehe ich dann später vor einer Pommesbude und schaue den Gästen neidisch beim Essen zu. Kaufen werde ich keine. Ist ja auch so ungesund... 

Herr Katz macht gerade seine ganz eigenen Erfahrungen mit Wasser...

Alle Artikel zur Wasserwoche: Hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...