Freitag, 3. Oktober 2014

Das Ding mit der Nacktschnecke oder: Alles Liebe zum Tag der Deutschen Einheit

Dass es für uns deutschsprachigen Menschen nicht sehr schwierig ist lange Ketten mit Substantiven zu bilden, wird uns schon in der Grundschule beigebracht (Ich erinnere mich dunkel an eine Übung mit dem Stammwort "Wasser", wo es darum ging das längste Wort zu bilden und ja! Ich hatte gewonnen!). 

Dass es für einen Deutsch- Erlerner aber nicht nur damit Verständnisprobleme geben kann, zeigt nun Babbel anhand von Tieren
Ein Meerschwein lebt leider nicht im Meer und heißt im Englischen irgendwie ganz anders, nämlich Guinea Pig. (Kommt das Viech eigentlich aus Guinea? Ich dachte es kommt eigentlich aus Südamerika und wird da regelmäßig als Delikatesse verzehrt....)
Ein Waschbär ist eigentlich gar kein richtiger Bär, der sich und seine Wohnung den ganzen Tag  reinigt und ein Seehund ist auch kein deutscher Schäferhund, der in einem See lebt. Und was eigentlich die harmonische Eleganz des Deutschen Riesenschecke ist, das weiss sowieso kein Mensch...

Screenshot: Babbel

Link zu Text: Babbel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...