Donnerstag, 2. Oktober 2014

In eigener Sache

Wenn man einen Blog über Jahre betreibt (und das mache ich nun schon sehr, sehr lange), kommt man irgendwann an den Punkt, an dem man sich überlegt wo die Reise eigentlich hingehen soll und könnte:

Ist mir das alles zu öffentlich oder sollte ich doch auch mal wieder mein Gesicht in die Öffentlichkeit halten, damit ihr wisst mit wem ihr es zu tun habt? Welche Themen möchte ich eigentlich wirklich ansprechen und soll ich neue Medien einbinden? Kenne ich mich dort überhaupt aus und interessiert jemanden meine Meinung dazu? Wie viele Artikel muss ich verfassen, damit das Anklicken auch für den Leser attraktiv bleibt? Melde ich eine eigene Domain unter einem eigenen Namen an oder verlasse ich mich weiterhin auf Blogspot? Immerhin kostet das einiges an Mühe und Zeit und nicht zuletzt auch an Geld. Sperre ich hier die Kommentare? Sind die Kommentare vielleicht sogar längst gesperrt oder warum kommentiert hier niemand? Kostet das alles zu viel Nerven und lasse ich Werbung zu? Ist das eine Art Job oder mache ich das nur für mich? Macht mir das noch Spaß oder sehe ich alles nur als Verpflichtung? Liest das hier noch jemand? Bringt es mich irgendwie voran?

Ehrlich gesagt mache ich mir seit einiger Zeit schon Gedanken darüber und weiss nicht so genau wo die Reise nun hingehen soll. Zudem ist das ja nicht alleine mein Blog, sondern wird auch von zwei weiteren Autoren unterhalten. Das bedeutet: Es gibt einiges auszudiskutieren, abzuklären und abzuhaken, bevor sich hier eine neue Tür öffnen oder auch schließen wird.

Über eure Meinungen oder Vorschläge in den Kommentaren wäre ich sehr dankbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...