Samstag, 16. Mai 2015

Liebe im Bauch

Seitdem ich eine richtige Kugel vor mir herschiebe, hat sich die Welt ziemlich verändert: Ich spreche  jetzt nicht davon, dass Dinge auf dem Fußboden plötzlich Welten entfernt liegen oder dass sich meine selbstlackierten Fußnägel fast als moderne Kunst bezeichnen dürfen. Ich meine auch nicht die wildfremden Menschen, die einem ungefragt an den Bauch fassen, weil das angeblich total viel Glück bringt - und das tun die Leute tatsächlich, aber das wäre ein anderes Thema...


Ich spreche davon wie nett plötzlich alle (vornehmlich Frauen) zu mir sind: An der Supermarktkasse lässt man mich vor, damit ich nicht solange stehen muss und die Kassiererin wünscht mir "ganz viel Glück", beim Essen offeriert mir eine unbekannte Frau "Bauchschminken", man fragt mich, ob man mir helfen kann oder ob man mir den Aufzug holen darf, ständig fragt jemand wann es denn soweit wäre und ob es mir gut ginge und selbst in der Bahn bietet mir eine alte Dame ihren Sitzplatz an.  Manchmal sagt man mir sogar, dass ich so richtig schön aussehen würde.
Dauernd lächelt man mich und meinen Bauch an: Es scheint als trete ich einem mir bisher unbekannten Club bei und werde dabei sehr, sehr freundlich empfangen.

Wenn sich die Welt also auch nur halb so nett gegenüber Babykatz verhält, wie sie es gerade zu meinem Bauch ist, dann haben wir als Eltern nichts zu befürchten.... 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...