Sonntag, 23. August 2015

Fentimans - Rose Lemonade

Nachdem wir ja nun schon einige Limonaden getestet haben, probieren wir heute eine Rosenlimonade der Fentimans- Brauerei aus Nordengland. Gekauft haben wir sie für 2,45 Euro zuzüglich Pfand im Manufactum in Köln. 

Optisch ein bisschen Mädchenlimonade

In der Flasche befinden sich 275 ml rosafarbene Brause, die auf der Grundlage eines alten Rezeptes  mit fermentiertem Ingwer gebraut werden. So ergibt sich ein möglicher Alkoholgehalt von 0,5%. Hinzu kommt dann noch Rosenöl aus Bulgarien und Zitronensäure. 


Ehrlich gesagt waren wir beide enttäuscht: Die Limonade schmeckt zunächst ziemlich süß, wobei Zucker erst in der Mitte der Zutatenliste aufgelistet ist. Im Nachgeschmack schmeckt sie dann sehr säuerlich, was auf der Internetseite als "sehr erfrischend" angepriesen wird. Bis auf die hübsche rosa Farbe ist von den uns angepriesenen Rosen relativ wenig zu schmecken. Auch die Schärfe des Ingwers vermissen wir- da haben wir schon besseres getrunken- so dass wir auf einen Nachkauf verzichten werden. Schade! 


Im Kühlschrank befindet sich nun noch eine Flasche Gingerbeer derselben Brauerei, die ganz nach dem ursprünglichen Rezept gebraut wurde. Wir werden berichten! 

Übrigens sind wir für diesen Artikel weder bezahlt worden, noch haben wir etwas kostenlos erhalten. Dieser Artikel basiert auf unserer ganz eigenen Meinung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...