Montag, 16. Mai 2016

Adele in Köln

Die Konzertkarten für eine der zwei Shows in der Kölner Lanxessarena waren innerhalb von ein paar Minuten ausverkauft, wir hatten Glück und haben ein Ticket erhalten.

eigenes Bild

Günstig ist anders- und trotzdem: Jeder Cent hat sich gelohnt! Adeles Show ist ohne riesiges Tamtam,  dafür inszeniert sie sich als beste Freundin, die androht einen unter den Tisch zu trinken. Und das glaubt man ihr! Während sie samstags noch das buhende Publikum anranzt, weil ein Gast aus Düsseldorf kommt, rülpst sie Sonntags ins Mikrofon und entschuldigt das damit, dass sie vorher ein deutsches Würstchen zu sich genommen hat. Außerdem erwähnt sie ziemlich oft ihren "dicken Hintern", flucht mehrfach und schnoddert in sympathischstem British. 

Aber dann singt sie alle ihre Hits, so dass man die Zeit vergisst und eine Gänsehaut bekommt, Menschen im Publikum Heiratsanträge machen und man einfach glücklich ist. Sie lässt es auf der Bühne regnen und bricht auch mal einen Song ab, nur um ihre Musiker vorzustellen - und man ist verliebt und weiß: Das ist momentan vermutlich die schönste Stimme der Welt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...