Sonntag, 15. Mai 2016

Reise, Reise: Istrien

Weiter gehts mit der lustigen Weltreise. Heute begleiten wir Brigilse ins wunderschöne Kroatien. 

Wer bist du überhaupt?

Ich bin Brigilse und mein größtes Hobby ist das Reisen. Ich habe schon einige schöne Orte auf der Welt gesehen und meine letzte Tour ging mit dem Bus nach Rabac in Istrien.



Wie lange ist man bis dahin unterwegs?

Wie schon gesagt, wir hatten eine Bustour gebucht. Für die 1050 km benötigte dieser 15 Stunden. Allerdings haben wir auch einige Zeit im Stau gestanden und deshalb etwas länger benötigt. Trotzdem kann ich das Reisen mit dem Bus sehr empfehlen: Man macht alle 2 bis 2,5 Stunden eine kleine Pause, es gibt Essen und Getränke und man ist schon relativ erholt, wenn man am Urlaubsort ankommt. 


In Rabac gibt es zwar keinen Sandstrand, dafür aber "Rabatz"!

Was sollte man vorher unbedingt über das Land und die Leute wissen?

Die Kroaten sind ein sehr herzliches Volk: Zum Beispiel war das Personal im Hotel immer mehr als freundlich und hat einem jede Frage zur vollsten Zufriedenheit beantwortet. Außerdem war es überall sehr sauber und es gibt wahnsinnig schöne Gärten, die von den Besitzern ganz liebevoll gepflegt werden.
Die Kroaten haben übrigens noch keinen Euro, sondern bezahlen mit Kuna. Euros werden in den größeren Orten aber meistens akzeptiert.
Wer gerne Olivenöl kaufen möchte, auch in Kroatien gibt es ganz köstliches! Überall gibt es kleine Büdchen, in denen man Öl, Seife und Schnaps probieren und kaufen kann: Den getesteten Feigenschnaps kann ich wirklich empfehlen!



Dein Must- See in Istrien?

Eine Reise nach Porec, der Riviera von Istrien, sollte unbedingt eingeplant werden. Hier gibt es einen schönen Hafen und jeden Samstag ist auf dem großen Marktplatz Live- Rockmusik.
Außerdem muss man dahin über die acht Kilometer lange "Spanferkelstraße" fahren. Was das bedeutet, kann sich sicher jeder vorstellen...


Hast du verrückte Tiere oder Pflanzen gesehen, die du nie vergessen wirst?

Ja, auf der Insel Brijuni, auf die man mit einem kleinen Boot gebracht wird, gibt es einen Safaripark. Ein Elektrozug fährt einen durch den gesamten Zoo und man besucht einen (nun leider einsamen) 44 Jahre alten Elefanten. Außerdem gibt es dort einen über tausend Jahre alten Olivenbaum.




An was wirst du dich noch in zehn Jahren erinnern?

Wir haben eine Bootstour nach Cres gemacht, bei der wir sehr stürmische See hatten. Mehrere Mitfahrer mussten sich leider übergeben, aber am Ende lohnte sich die Fahrt doch! Hier leben auch viele Italiener und das Essen ist ganz köstlich.





Welches ist dein Postkartenmotiv zum neidisch machen?

Wer nach Istrien reist, sollte unbedingt auch Pula besuchen! Hier gibt es eine Kathedrale und ein Amphitheater. Das hier ist mein Lieblingsfoto:



Vielen Dank, liebe Brigilse. Wir begleiten dich gerne wieder bei deiner nächsten Reise!



Alle Bildrechte: Brigilse

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...