Dienstag, 10. Mai 2016

Skittles Dark Side (Limited Edition)

Ich weiß gar nicht genau, wie man die nennt, diese Dinger. Kaubonbon? So hat man Mentos früher (fröhlich-fruchtig) definiert. Und so ei Skittle ist ja dann doch was anderes. Kaudragee? Beides? Ach, egal. Das schwierige an diesen Produkten von Gummibärchen bis zu den Dingern mit der Giraffenwerbung: wenn man ehrlich ist, ist es manchmal unmöglich, da geschmacklich einen wesentlichen Unterschied festzustellen. Vielleicht schreiben es deshalb so viele Firmen hinten drauf, wonach das schmecken soll.

Ich muss aber sagen: ich bin Fan von diesem Zeug. Durch die Bank. Auch von Skittles, das kriegt mir sogar diese gemolkene Giraffe nicht ausgetrieben. Hier jetzt also die Limited Edition "Darkside". Aber wie oben beschrieben gibt es hier ein Geschmacksproblem. Beziehungsweise ein Problem damit, den von den anderen Sorten zu differenzieren. Bin aber offenbar nicht der einzige, den das beschäftigt.



Und auch nachdem alle aufgegessen waren bleibt die Frage: was ist der Unterschied? Auch optisch kann ich da wenig feststellen. Dunkler sind die auch nicht. Glaub ich. Ich bleibe aber trotzdem Fan und hab sie ganz kitschig fotografiert:



Und ja: wenn das Kind schläft, essen wir definitiv zu viele Süßigkeiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...