Montag, 11. Juli 2016

Katze nimmt Geiseln - Notrufe von besorgten Bürgern

Dass Menschen Katzen als Geisel nehmen (oder einfach klauen) hat man ja schonmal gehört. Dass eine Katze ein Ehepaar als Geiseln hält, allerdings noch nicht. Allerdings tatsächlich so geschehen in Wisconsin.

War das der Täter? (Quelle http://www.20min.ch)

Hier scheint sich endlich mal das Vorurteil, Katzen seien hinterhältige Biester zu bewahrheiten. Eine Katze hat tatsächlich eine Familie in Wisconsin als Geiseln gehalten. Wie genau und vor allem warum ist nicht überliefert. Leider gingen keine Erpresser-Anrufe des Fellknäuels ("1 Kilo Katzenminze und 17 Dosen Thunfisch oder ihr seht die beiden nie wieder" hätte ich mir noch vorstellen können) sondern nur der Notruf der Hausherrin ein Bester Satz der verzweifelten Dame: "And we're just wondering who we should call to do something, get rid of the cat or help us...". Man sah sich offenbar hilflos dieser Bestie ausgeliefert.
Hätten man mal ein wenig recherchiert, hätte man heraus gefunden, dass das nicht der erste Fall von Katzen-Terror ist. Auch eine Familie in Portland sah sich gezwungen, sich im Schlafzimmer zu verbarrikadieren, damit das 10-Kilo-Monster sie nicht zerfleischt. Hier der Notruf als Video:



So langsam scheint also schleichend - zum Glück aber nicht völlig unbeachtet - die Machtergreifung der Katzen zu beginnen.
Noch viel schlimmer als diese beiden Geiselnahmen ist allerdings dieser Notruf: die Katze hatte den Bacon gefressen. How dare you?



Und für alle, die sich schon jetzt vorbeugen wollen: diese grauenvollen Viecher haben es natürlich gleich darauf abgesehen, die menschlicher Arterhaltung zu stoppen und attackieren deshalb natürlich bevorzugt den Nachwuchs. Grauenerregende Bilder:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...