Dienstag, 16. August 2016

Chipstest: Crusti Croc Bio Chips Rosmarino & Sale Marino

Diese Chipstests wurden ja irgendwann ein bisschen zu viele. Also die dazugehörigen Kilogram. Bei einem Mitbringsel aus Italien muss ich dann aber doch nochmal. 





Schließlich haben mich die Dinger seit 2 Wochen jeden Tag angebrüllt. Heute ist der letzte Urlaubstag, heute sind sie dran. 




Die Bio Rosmarin-Chips von Crusti Croc sind übrigens nicht nur Bio, sonder auch gleich "organic" (welche Kartoffel ist das nicht?). Aber gut. 
Recht salzig sind die Kartoffelscheiben. Zumindest salziger als rosmarinig. Aber der kommt durchaus auch noch durch. Irgendwie sind sie auch recht klein. Das kann am Transport liegen, aber irgendwie hab ich den Eindruck, dass für Bio-Chips generell kleinere Kartoffeln verwendet werden. Soll vielleicht erdiger wirken. Egal, ich schweife ab.
Insgesamt jedenfalls ganz lecker, die Dinger aus dem Italienurlaub anderer Leute. Allerdings auch ein bisschen drösch. Vielleicht waren das aber auch Spätkartoffeln (haha...)

Wem die Marke "Crusti Croc" bekannt vorkommt, obwohl die Sorte so daheritalienert, der ahnt richtig: die Marke wird auch bei Lidl vertrieben.
Auch diese Sorte. Nur ohne Bio. Und ohne Organic.

Quelle: lidl.de


Bio Chips gibts von denen in Deutschland gar nicht. Und das obwohl die Marke eigentlich zu Lorenz (Chrunch-Chips) gehört. (Pssst!)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...