Mittwoch, 5. Oktober 2016

Craft Beer Test VIII: Big Wave Golden Ale

Irgendwie habe ich noch ganz schön viel exotisches Bier rumfliegen. Da das ja irgendwann (Ende 2017) schlecht wird, muss man sich ja notgedrungen opfern. 
Diesmal: Das Big Wave Golden Ale von Kona Brewing. Aus (oder von?) Hawaii. 





Es gibt nämlich doch Bier auf Hawaii (jaha, der musste sein). Das Golden Ale schmeckt so leicht dass es fast nicht als vollwertiges Bier durchgeht. Aber für einen sonnigen Tag kann man sich wenig besseres vorstellen als dieses "liquid Aloha" (steht so auf der Flasche, finde ich gut). 



Schön fruchtig und die Zutat Karamellmalz ist auch durchaus erkennbar. Man muss sich aber schon sehr anstrengen um die einzelnen Geschmäcker herauszufinden, so mild ist das Golden Ale. Bitter ist es auch nahezu gar nicht. Quasi das perfekte Einsteigerbier. Von dem man dann gleich noch 15 trinken möchte. Kein Wunder, eigentlich haben die da ja kein Bier (und ja: der musste nochmal sein). 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...