Mittwoch, 14. Dezember 2016

Ein gesoffener Adventskalender #14: Capri - Sonne Mango & Maracuja

Eine Kindheitserinnerung ist der geile Geschmack von Capri - Sonne. Deshalb lasse ich mich dazu hinreißen im Supermarkt eine 330 ml - Packung (die sind gewachsen, oder?) in den Wagen wandern zu lassen:



Was?

Capri - Sonne Mango & Maracuja


Heute testen wir Capri Sonne mit Mango und Maracuja Geschmack

Wie?

Auf der Verpackung steht es handelt sich um ein Mehrfrucht - Erfrischungsgetränk mit 10% Fruchtanteilen. Das klingt nicht gerade viel! 

Ich nehme einen Schluck und bin entsetzt. Sowas hat mir früher mal geschmeckt? Bäh! Es schmeckt nicht annähernd nach Mango oder Maracuja, dafür aber sehr künstlich nach Multivitamintablette. Und: Vor allem der Nachgeschmack stört mich! Ich hasse es, wenn man so einen komischen Geschmack im Mund behält und unbedingt direkt Zähneputzen möchte.

Als das Kind die halbausgetrunkene Tüte sieht, denkt es wohl, es handelt sich hierbei um einen Fruchtquetschie. Lautstark teilt es mir mit: "De! De!" Vorerst schaffe ich es noch ihm die Zuckerbombe zu enthalten, denn in einer Tüte sind tatsächlich 31,35 g Zucker drin!


Warum?

Das nennt man wohl Nostalgie...



Alle Bilder: Eigene Bilder

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...